Wie Harley Quinn aussehen

Die Figur Harley Queen wurde in den 90er Jahren in der Batman-Zeichentrickserie eingeführt, später tauchte sie dann auch in den Comics auf und ist aus Games wie “Arkham Asylum” nicht wegzudenken. Harleen Quinzel war mal eine Psychiaterin, die mit dem Joker arbeitete, aber ihm verfiel. Nun ist sie seine Freundin und Unterstützerin – und mindestens ebenso irre wie der Clown Prince of Crime.

Besonders unter Cosplayern ist Harley Quinn sehr beliebt, aber sie bietet sich im Grunde auch an, wenn man im Karneval mal etwas auffallen will.

Das Kostüm muss man sich schneidern, es gibt es weder in der klassischen, noch in der neuen Form zu kaufen, mit ein bisschen Geschick (oder dem nötigen Kleingeld, um sich an jemanden mit Geschick zu wenden) ist es so schwierig aber nicht.

Auf jeden Fall kann man es probieren, sich selbst oder die Freundin in Harley Quinn zu verwandeln. Denn Tutorials, wie man die Schminke aufträgt und sich ein richtiges Kostüm schneidert, gibt es bei YouTube zuhauf.