Karneval in Nizza

Wer den Karneval mal ganz besonders erleben möchte, der sollte darüber nachdenken, zwischen dem 14. Februar und dem 4. März nach Nizza zu reisen. Die Stadt an der Côte d’Azur feiert dann Ausnahmezustand in Sachen Karneval. Nicht nur gibt es jede Menge Umzüge mit prunkvollen Wagen, sondern auch allerhand Akrobaten und Gaukler zu sehen.

Hier wird so ausgelassen gefeiert, wie es seit dem Mittelalter Sitte und Brauch ist. “Ehrengast”, wenn man es so nennen will, ist in diesem Jahr Deutschland. Das kommt, weil Nizza und Nürnberg Partnerstädte sind und diese Partnerschaft 60 Jahre alt wird. Insgesamt werden mehr als 600.000 Besucher erwartet.

Am 15., 19. und 26. Februar sowie dem 1. März gibt es die Blumenschlacht, die ihren Ursprung im Mittelalter hat und als Tradition seit 1876 gepflegt wird. Die jungen Frauen auf den Wagen werfen Blumen in rauen Mengen unters Volk. Weitere Umzüge gibt es auch an den anderen Tagen. Auch der “Rock’n'Roll 10 miles de Karneval”, der am 16. Februar stattfindet, ist erlebenswert. Tausende Narren liefern sich hier in Karnevalskostümen ein Wettrennen, unterstützt von lauter Musik. Bei YouTube kann man sich einen Eindruck vom wilden Treiben verschaffen.